q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
Clicken beim Reiten | RPlus
361503
post-template-default,single,single-post,postid-361503,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Für mehr Präzision und mehr Spaß auf dem Pferderücken

 

Wer lernen möchte, immer besser zu reiten, der braucht ein besonders gutes Bewegungsgefühl, ein Gespür für den richtigen Moment, für den gleichmäßigen Takt und die Spannung des Pferdes. All das lernt niemand im Vorbeigehen. Es ist natürlich ein Prozess, der uns Reiter*innen ein Leben lang begleitet und ein Weg, der immer neue Details und Feinheiten für uns bereithält. Um wirklich voranzukommen, feinfühliger zu werden und sein Pferd besser zu verstehen und auch beim Reiten auf es eingehen zu können, dazu ist ein großes Maß an Aufmerksamkeit und Präzision nötig – beides Eigenschaften, die im Clickertraining sowohl beim Menschen als auch beim Pferd gefordert und gefördert werden. Das Clickertraining kann also helfen, besser zu reiten, indem es dem*der Reiter*in verdeutlicht den richtigen Moment zu erkennen und ihn durch den Click sowohl für sein*ihr Pferd zu benennen als auch selbst zu erfahren und damit das beteiligte Bewegungsgefühl genau zu verinnerlichen.

Den besten Augenblick erkennen

 

Das Markieren hilft beim Fördern der richtigen Momente und schärft das Gefühl für korrektes Reiten. Dabei lernt der*dier Reiter*in auch seine Hilfengebung zu definieren und zu koordinieren. Er*Sie schärft sein*ihr Gefühl für das Zusammenspiel der Bewegungen des Reiters mit denen des Pferdes. Durch dieses genaue, detailreiche, kleinschrittige Erarbeiten ergibt sich nach und nach ein Gesamtbild, welches gut in Erinnerung bleibt und so immer wieder abgerufen werden kann. Durch diese Möglichkeit des Wiedererkennens einzelner Elemente kommt auch der Spaß bei beiden Seiten nicht zu kurz. Viele Erfolgserlebnisse schaffen eine lockere Lernatmosphäre und motivieren Pferd und Mensch. Um ein möglichst erfolgreiches Clickertraining beim Reiten zu garantieren gelten auch hier die Grundregeln guten Trainings:

Viel loben
Kleine Zwischenschritte markieren
Immer nur an einem Detail zur Zeit arbeiten
Punktgenaues clicken
Pausen machen

Auf dem Rücken der Pferde ist es ja doch am schönsten, Marlitt

Dein Beitrag ist wichtig

Liebe Leserin, lieber Leser!

Unsere Fach-Artikel und Videos stehen allen Interessierten zur freien Verfügung. Allerdings erfordert das alles im Hintergrund viel Arbeit, Organisation und auch viel Geld. Deshalb benötigen wir eure finanzielle Unterstützung um weiterhin unsere Vision im Sinne der Pferde in die Welt hinauszutragen. Unterstützt uns deshalb jetzt mit einer einmaligen Spende oder richtet ein monatliches, freiwilliges Abo auf unserer Seite ein. Danke! Marlitt und Conny

Marlitt Wendt

 

 

Ich bin Verhaltensbiologin und eine Pionierin auf dem Gebiet des Trainings mit positiver Verstärkung für Pferde. Das was zunächst als private Leidenschaft begann, ist seit fast 20 Jahren meine Berufung. Ich habe meinen Traum verwirklicht und durfte mein Wissen und meine Erfahrung als Autorin in vielen Sachbüchern und Fachartikeln veröffentlichen und als Dozentin auf Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum in der Praxis umsetzen. RPlus ist nun die Quintessenz meiner bisherigen Arbeit. Mit RPlus als Idee, positive Verstärkung in ihrer Gesamtheit darzustellen und den Grundgedanken des Gebens wirklich zu leben, veröffentliche ich hier lerntheoretische Inspirationen, meine eigenen Ausbildungskonzepte und persönliche Einblicke in meine Pferdewelt.

Conny Ranz

 

 

Ich bin Pferdefotografin und Grenzgängerin. Mit meiner Kamera bewege ich mich zwischen den Welten. Zwischen Tier und Mensch, zwischen Traum und Realität. Pferde ihrer Natur entsprechend in ihrer ganzen Persönlichkeit zu zeigen, begeistert mich damals wie heute. Dazu bin ich unter anderem europaweit auf den Spuren der Wildpferde unterwegs. Diese Begegnungen erwecken stets den Mut zur Freiheit in mir. Mit meinen Bildern durfte ich bereits an einigen Buchprojekten namhafter Verlage sowie in diversen Pferdemagazinen mitwirken. Vor allem aber verleihe ich damit unserem gemeinsamen Herzensprojekt RPlus aus vollster Überzeugung Flügel.

Hier geht es mit Reitthemen weiter

Das Zügeltarget
Glückliche Reitpferde
Das Zügeltarget 2

AUTHOR: Conny Ranz & Marlitt Wendt