q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
RPlus | Hirngerechtes Lernen
355671
post-template-default,single,single-post,postid-355671,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Gedächtnistechniken, an denen wir uns hier in RPlus orientieren

 

Meine Arbeit als Verhaltensbiologin umfasst neben meiner Autorentätigkeit auch die Ausgestaltung meiner Seminare zur Ethologie der Pferde. Diese beiden Betätigungsfelder verbinden meine angeborene Begeisterung einfach alles über Pferde wissen zu wollen und den Wunsch dieses Wissen mit anderen Pferdeliebhabern zu teilen. Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich aus Neugier Pädagogik im Nebenfach studiert und daraus schon früh für mich mein eigenes pädagogisches Konzept entdeckt, welches wie ein Mantra über meiner Arbeit schwebt. Jeder von uns Pferdeenthusiasten hat seinen ganz eigenen Zugang Thema Pferd und ich versuche jeden dort abzuholen, wo ihn seine Interessen, seine Stärken und seine Sehnsucht hingeführt haben. Etwas Neues zu lernen sollte immer Freude bereiten und vermeintlich trockene Themen aus der Ethologie und der Lerntheorie sind nur so lange unzugänglich bis man sie interessant und verständlich aufbereitet.

Lernen ohne Langeweile

 

Dröge Wissensvermittlung, reines Auswendiglernen oder die unnötige Simplifizierung komplexer Sachverhalte reichen nicht aus um ein nachhaltiges Lernerlebnis zu ermöglichen, welches uns zum Weiterdenken befähigen soll. Vor diesem Hintergrund ist auch die Idee zu RPlus entstanden.

Everything should be made as simple as possible, but no simpler. Albert Einstein

Alle Beiträge hier sind unter der Prämisse „All Factors Lead To Very Efficient Learning“ zu verstehen: Spaß am Lernen in seiner Gesamtheit und Vielfalt. Die großgeschriebenen Anfangsbuchstaben des Merksatzes, die sogenannten mnemotechnischen Mentalfaktoren, stehen dabei für die meiner Meinung nach wichtigsten Elemente in Bezug auf unser Lernverhalten.

A wie Assoziation

 

Die Gehirne von uns Säugetieren lieben es Verbindungen herzustellen. Sie assoziieren Sachverhalte, Erinnerungen oder Gefühle miteinander, indem sie quasi automatisch das gerade Erlebte mit dem eigenen Gedächtnis abgleichen. Dies gelingt immer dann besonders gut, wenn gewissermaßen möglichst viele Sinne mit angeregt werden, diese Eingangskanäle fächern sich dann im Kopf auf und bilden so eine Vielzahl an Anknüpfungspunkte. Pferde und Menschen mögen es Themen wiederzuerkennen, sie sind der rote Faden zu dem Sinnzusammenhänge gesponnen und mit dem bereits gewobenen Wissensnetz verknüpft werden. Assoziationen sollen hier bei RPlus durch die unterschiedlichen Medien, wie durch unsere Textbeiträge, der Bildsprache von Connys Fotos und mithilfe der Praxisbeispiele aus unseren Video in den Köpfen entstehen. Mental abholen kann man Interessierte aber nur wenn man die Buntheit ihrer Steckenpferde im strahlenden Lichte präsentiert, indem wir versuchen eine anregende Themenpalette abzudecken, die von der angewandten positiven Verstärkung über rein ethologische Fragestellungen bis hin zu dem Leben der Wildpferde reicht.

F wie Fantasie

 

Der Mensch liebt es sich selbst etwas auszumalen, es sich genau vorzustellen und in seinem Kopf auf Entdeckungsreise zu gehen. Unsere Fantasie ist es, die uns beflügelt und auch nüchternen Sachthemen den nötigen Flow verleitet, damit wir uns gerne mit ihnen beschäftigen und uns in ihnen verlieren können. Wer nicht wirklich fasziniert von einer Sache ist, der muss sich das Wissen mühsam aneignen und lernt nur sehr langsam. So sollen unsere ausgewählten Pferde der RPlus-Community auf den Fotos Eure Begeisterung wecken. Sie sind es zusammen mit ihren Herzensmenschen, die unsere Träume verkörpern und mit ihrer Lebensenergie erst RPlus entstehen lassen. Sie sind unsere positiven Vorbilder für all das was sein könnte – zusammen mit Euch, wenn ihr es mit Eurer Imagination zum Leben erweckt. Die Fantasie hilft uns dabei das Wesentliche für uns zu vergrößern und noch bunter erscheinen zu lassen, so erkennen wir was uns im Herzen anspricht und wohin wir in Zukunft unsere Energie richten sollten.

L wie Logik

 

Der menschliche Geist möchte verstehen. Es ist uns angeboren, dass wir uns wohlfühlen, wenn uns Dinge logisch erscheinen und damit in unser bisheriges Weltbild passen. Wir versuchen hier bei RPlus Fachwissen so zu vermitteln, dass es sich mit unserer Alltagserfahrung verträgt und jeder von uns sein eigenes plausibles Gesamtbild daraus für sich zusammenfügen kann. Logik bedeutet nicht, dass wir alle zu denselben Schlussfolgerungen und somit zu der „einen Wahrheit“ gelangen, die uns über andere Pferdeliebhaber erhebt. Was uns logisch erscheint, ist immer abhängig von bestimmten Grundannahmen und unserem Wissensstand, aber vor allem auch von ganz subjektiven Faktoren wie etwa unserer Sympathie bestimmten Menschen gegenüber oder ob logische Argumente unsere bisherigen Handlungen in Frage stellen oder unsere Person angreifen. Wenn wir Euch inhaltlich mit einem bestimmten Thema oder Beispiel überzeugen konnten, dann haben wir es geschafft euch auf einer rationalen Ebene anzusprechen. Unser gesunder Menschenverstand oder wie man in Österreich sagt unser Hausverstand lässt sich bei jedem von uns durch ganz unterschiedliche Wahrnehmungskanäle anregen. Bei dem einen sind es wissenschaftliche Studien, bei dem anderen überzeugt der positive Ausdruck der Pferde auf den Fotos und wieder andere fühlen sich von den persönlichen Schilderungen schöner Erlebnisse angesprochen.

Quelle Grafik „Brain“ designed by Freepik

T wie Transformation

 

Wissen möchten wir hier bei RPlus in eine leicht verständliche Form übertragen. Fakten und Meinungen sind zunächst ja nur physiologische Zustände in unseren Gehirnen, die erst eine Verwandlung durchlaufen müssen um andere Menschen erreichen zu können. Wir versuchen unsere Erfahrungen in nachvollziehbare Bilder, Argumentationsketten und Empfindungen zu übersetzen. Jeder von uns transformiert diese Informationen in eine Sprache, die nur das eigene Gehirn versteht und lässt so fremde Gedanken nicht nur in sein Kurzzeitgedächtnis, sondern sie werden später in unserem Langzeitgedächtnis zu einem Teil der eigenen Meinung und Persönlichkeit. Für uns ist es auch eine Transformationsleistung, wenn wir Wissen immer wieder unter unterschiedlichen Vorannahmen betrachten, wenn wir also Einblicke in eine praktische Umsetzung ebenso ermöglichen wie eine theoretische Auseinandersetzung mit einer bestimmten Thematik. Nicht zuletzt wird Wissen durch unsere Sprache transformiert, sie bildet sozusagen eine Spur in unserem Verstand, sie regt uns an ihr zu folgen und eigene Wege weiterzudenken.

Quelle Grafik „Brain“ designed by Freepik

V wie Visualisierung

 

Wer sich für die positive Verstärkung mit Pferden interessiert, erschafft dabei ständig eigene Bilder, eigene Visionen von dem Gedachten. Wir verstehen RPlus als eine Art Filmprojektor, der Licht auf die innere Leinwand eines jeden Pferdeliebhabers wirft, das sich dann wiederum mit der Kraft des eigenen Geistes in einen eigenen Film verwandelt. Je bunter, faszinierender und „echter“ dieser Film das eigene Herz berührt, desto näher kommen wir unserem Selbst und dem Regisseur unseres Lebens. Unsere gezeichneten Stars Clixi & Curly sind die Hauptdarsteller in unserem Lieblingsfilm, sie leben aus, was wir uns vielleicht noch nicht trauen oder spielen die Rollen, welche wir uns für die Zukunft mit unserem Pferd wünschen. Manchmal sind diese filmischen Traumsequenzen nur eine willkommene Flucht aus dem Alltag. Aber für jeden von uns kann es inspirierend sein am eigenen Drehbuch zu schreiben und die eigenen Wünsche auch immer wieder visuell durchzuspielen, um so der Geschichte mit seinem Pferd eine neue Wendung zu geben. Also lacht mit und über Clixi und Curly, verdrückt ein Tränchen, wenn Euch ein Bild berührt und wärmt Euer Herz an den vielen möglichen Happy Ends Eurer eigenen Pferdegeschichten.

Quelle Grafik „Camcorder“ designed by Freepik

E wie Emotion

 

Denn Eure Emotionen sind es, die RPlus für Euch erst zum Leben erwecken. Das Leben und Erleben unserer Pferde kreist für uns um das Zentralgestirn, das Freude heißt. Ohne die Freude mit und an dem anderen bleibt jede Beziehung steril und ohne positive Emotionen wird auch keine Herzverbindung zum geliebten Gegenüber Pferd entstehen können. Wissenschaftlich fundiertes Wissen und ein emotionaler Zugang zu unserer Lieblingsfreizeitbeschäftigung schließen sich nicht gegenseitig aus. Jeder von uns hat Momente in denen man sich eher rational überzeugen lässt und dann wieder Phasen in denen eindeutig Emotionen unsere Entscheidungen für die Zukunft beeinflussen. Dabei ist es wichtig, dass alle Emotionen ihren Platz haben, die positiven wie die negativen. Manchmal wird vielleicht eine Textpassage oder ein Foto Euch zu Tränen rühren – spannend ist es dann sich selbst zu fragen, warum eigentlich? Wir haben von Euch bereits in vielen Mails gehört, dass es uns gelungen ist, dass die entstandenen Emotionen beim Lesen von RPlus die Kraft entstehen lassen haben sich mit sich selbst zu beschäftigen – und damit den Weg zu einem authentischen Selbst für sich und das eigene Pferd zu bereiten.

L wie Lokalisation

 

Im Sinne der Gedächtnistechniken steht der Begriff Lokalisation für eine schnelle Einordnung von neuen Lerninhalten. Damit unser aufbereitetes Wissen in RPlus sich gefühlt organisch zu den eigenen Erfahrungswerte gesellen kann, setzen wir ganz gezielt weitere Erfolgsfaktoren für eine gute menschliche Lernleistung ein. Neues Wissen zu verinnerlichen ist nämlich auch immer davon abhängig wo man sich im übertragenen Sinne im eigenen Kopf aufhält. Wir sind in unserem Gehirn wie ein Tourist ständig auf Weltreise, von den Küsten emotional aufgeladener Kindheitserinnerungen bei den ersten Reitstunden, über die unwirtlichen Steppen der alltäglichen Sorgen eines Pferdebesitzers bis hin zu den sonnigen Lichtungen, wo wir unsere schönsten Erinnerungen ins warme Gras gelegt haben. Wir möchten Euch dort abholen, wo Eure mentale Rundreise sich hinschlängelt. Wir hoffen Euch viele Anknüpfungspunkte für Euren Weg bieten zu können um so unsere Ideen leichter zugänglich zu machen. Manchmal ist es vielleicht ein besonderes Foto auf RPlus, dass sich an die eigenen Erfahrungen anschmiegt. Oder eine Formulierung fasst ein altbekanntes Gefühl in Worte und lässt ein kleines Aha-Erlebnis im Kopf aufblitzen. Wenn wir es so schaffen mit Euch auf einer gemeinsamen Wellenlänge zu schwingen, so werden unsere Inhalte leichter im Unterbewusstsein mit den eigenen Empfindungen und Erlebnissen eine Verbindung eingehen können und spiegeln quasi Eure Realität in unserem Traumbild.

Quelle Grafik „Brain“ designed by Freepik

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer:Lernen. Gehirnforschung und die Schule des Lebens. Spektrum, Ulm 2003

Viel Spaß Euch allen, Marlitt

Marlitt Wendt

 

 

Ich bin Verhaltensbiologin und eine Pionierin auf dem Gebiet des Trainings mit positiver Verstärkung für Pferde. Das was zunächst als private Leidenschaft begann, ist seit fast 20 Jahren meine Berufung. Ich habe meinen Traum verwirklicht und durfte mein Wissen und meine Erfahrung als Autorin in vielen Sachbüchern und Fachartikeln veröffentlichen und als Dozentin auf Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum in der Praxis umsetzen. RPlus ist nun die Quintessenz meiner bisherigen Arbeit. Mit RPlus als Idee, positive Verstärkung in ihrer Gesamtheit darzustellen und den Grundgedanken des Gebens wirklich zu leben, veröffentliche ich hier lerntheoretische Inspirationen, meine eigenen Ausbildungskonzepte und persönliche Einblicke in meine Pferdewelt.

Conny Ranz

 

 

Ich bin Pferdefotografin und Grenzgängerin. Mit meiner Kamera bewege ich mich zwischen den Welten. Zwischen Tier und Mensch, zwischen Traum und Realität. Pferde ihrer Natur entsprechend in ihrer ganzen Persönlichkeit zu zeigen, begeistert mich damals wie heute. Dazu bin ich unter anderem europaweit auf den Spuren der Wildpferde unterwegs. Diese Begegnungen erwecken stets den Mut zur Freiheit in mir. Mit meinen Bildern durfte ich bereits an einigen Buchprojekten namhafter Verlage sowie in diversen Pferdemagazinen mitwirken. Vor allem aber verleihe ich damit unserem gemeinsamen Herzensprojekt RPlus aus vollster Überzeugung Flügel.

AUTHOR: Conny & Marlitt