q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
RPlus | Rolle der Nullposition
Marlitt Wendt, Conny Ranz, Pferdsein, RPlus, R+, Clickertraining, clicker training, Clicker, Clickern, Positives Pferdetraining, Positive Verstärkung, Pferdeverhalten, Pferde-Ethologie, Pferdeethologie, Equine ethology, Native horses, Shaping, Target, Pferdetraining, empowered equestrians, Wildpferde, positive reinforcement, positive reinforcement training, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Freiarbeit, Wenn Pferde lächeln, Belohnung, Belohnungslernen
361228
post-template-default,single,single-post,postid-361228,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Symptome – Ursachen – Training

 

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Pferdebuch empfehlen, welches für mich persönlich eindeutig eines der wichtigsten Pferdebücher der letzten Jahre ist. Und das nicht nur, weil die besonderen Pferde und ihr Wohlbefinden mir sehr am Herzen liegen, sondern vor allem auch, weil es den Autorinnen Christine Dosdall und Kathrin Wycisk gelingt dieses komplexe Thema gezielt auf den Punkt zu bringen.

Dosdall, Wycisk: Angst & Stress beim Pferd. Müller Rüschlikon, Neuauflage von 2021. ISBN 978-3275022236

Symptome – Ursachen – Training

 

Der Untertitel „Symptome – Ursachen – Training“ verrät bereits die enorme Bandbreite der Themen. Dabei wird der Bogen von biologischen Grundlagen über Angst, Stressgeschehen und Bewältigungsstrategien über lerntheoretische Themen wie Verstärkungsraten oder aber variable Verstärkung und Sensibilisierung und Desensibilisierung bis hin zu ganz praktischen Themen wie möglichen Managementmaßnahmen oder der Erarbeitung eines Kooperationssignals. Ein ganzer Abschnitt im Buch ist auch diversen Praxisübungen begonnen mit Fütterungstechniken über Bodentargets bis zu Notbremse und Anfassen und Manipulation gewidmet.

Was macht das Buch so besonders?

 

Neben dem dichten Fachwissen, was in diesem Buch vermittelt wird, lebt der Text von der spürbaren Begeisterung der Autorinnen. Sie leben ihre Berufung diesen besonderen Pferden mit ihren speziellen Eigenschaften und Bedürfnissen eine Plattform zu geben und um mehr Verständnis zu werben. Verständnis dafür, wie solche Pferde ticken, dafür, dass es Zeit und Fachwissen braucht mit diesen gezielt zu arbeiten und sie nicht frühzeitig einfach abzuschieben. Nur so können betroffene Pferde eine echte Chance bekommen sich in ihrem vom Menschen gestalteten Leben zurechtzufinden. Und wie großartig es ist, wenn diese Chance genutzt werden kann, zeigen die Fallbeispiele der eigenen Pferde der Autorinnen hinten im Buch, die wunderbaren Geschichten ihrer Pferde Da Vinci, Frederika, Estella´s Chance, Jasmin, Naidoo und Shawano.

Und ich durfte zu diesem fantastischen Werk ein Vorwort beisteuern. Mein Vorwort und eine Leseprobe findet ihr direkt beim Verlag.

 

Und so kann ich nur sagen: Vielen Dank im Namen der Pferde für dieses wunderbare, wichtige Buch. Marlitt

RPlus braucht dich

Liebe Leserin, lieber Leser!

Unsere Fach-Artikel und Videos stehen allen Interessierten zur freien Verfügung. Allerdings erfordert das alles im Hintergrund viel Arbeit, Organisation und auch viel Geld. Deshalb benötigen wir eure finanzielle Unterstützung um weiterhin unsere Vision im Sinne der Pferde in die Welt hinauszutragen. Unterstützt uns deshalb jetzt mit einer einmaligen Spende oder richtet ein monatliches, freiwilliges Abo auf unserer Seite ein. Danke! Marlitt und Conny

Marlitt Wendt

 

 

Ich bin Verhaltensbiologin und eine Pionierin auf dem Gebiet des Trainings mit positiver Verstärkung für Pferde. Das was zunächst als private Leidenschaft begann, ist seit fast 20 Jahren meine Berufung. Ich habe meinen Traum verwirklicht und durfte mein Wissen und meine Erfahrung als Autorin in vielen Sachbüchern und Fachartikeln veröffentlichen und als Dozentin auf Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum in der Praxis umsetzen. RPlus ist nun die Quintessenz meiner bisherigen Arbeit. Mit RPlus als Idee, positive Verstärkung in ihrer Gesamtheit darzustellen und den Grundgedanken des Gebens wirklich zu leben, veröffentliche ich hier lerntheoretische Inspirationen, meine eigenen Ausbildungskonzepte und persönliche Einblicke in meine Pferdewelt.

Conny Ranz

 

 

Ich bin Pferdefotografin und Grenzgängerin. Mit meiner Kamera bewege ich mich zwischen den Welten. Zwischen Tier und Mensch, zwischen Traum und Realität. Pferde ihrer Natur entsprechend in ihrer ganzen Persönlichkeit zu zeigen, begeistert mich damals wie heute. Dazu bin ich unter anderem europaweit auf den Spuren der Wildpferde unterwegs. Diese Begegnungen erwecken stets den Mut zur Freiheit in mir. Mit meinen Bildern durfte ich bereits an einigen Buchprojekten namhafter Verlage sowie in diversen Pferdemagazinen mitwirken. Vor allem aber verleihe ich damit unserem gemeinsamen Herzensprojekt RPlus aus vollster Überzeugung Flügel.

AUTHOR: Conny Ranz & Marlitt Wendt