q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
Lesetipp: Lexikon der Pferdesprache | RPlus
Marlitt Wendt, Conny Ranz, Pferdsein, RPlus, R+, Clickertraining, clicker training, Clicker, Clickern, Positives Pferdetraining, Positive Verstärkung, Pferdeverhalten, Pferde-Ethologie, Pferdeethologie, Equine ethology, Native horses, Shaping, Target, Pferdetraining, empowered equestrians, Wildpferde, positive reinforcement, positive reinforcement training, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Freiarbeit, Wenn Pferde lächeln, Belohnung, Belohnungslernen
361240
post-template-default,single,single-post,postid-361240,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Lexikon der Pferdesprache

 

Endlich ein Buch, welches einen Überblick über die Verhaltensbiologie des Pferdes gibt. Einleitend wird ausführlich auf Definitionen und Details aus den Bereichen Ausdrucksverhalten, Sozialverhalten und Signalübertragung eingegangen. Der darauf folgende namensgebende Teil „Pferdesprache von A bis Z“ gibt einen intensiven Eindruck vom Verhaltensrepertoire des Pferdes, seiner Mimik und Körpersprache. Die einzelnen Verhaltensweisen werden genau beschrieben und durch aussagekräftige Zeichnungen verdeutlicht. Informativ ist dabei auch die Einteilung in Kommunikationsaspekte von Pferden untereinander und Pferden gegenüber dem Menschen. Nüchterne Beschreibungen von Verhalten und deren Interpretation fügen sich so zu einem ansprechenden Gesamtbild. Eine umfangreiche Quellenangabe rundet dieses gelungene Buch ab.

Neugebauer, Gerry M. und Julia Karen: Lexikon der Pferdesprache. Ulmer Verlag 2020. ISBN 978-3818607296

Nachschlagewerk und Überblick

 

Mir persönlich gefällt der lexikalische Aufbau sehr gut, er hat jedoch den Nachteil, dass man entweder wissen muss, welches Stichwort man sucht und damit Vorkenntnisse über die Begrifflichkeiten der einzelnen Verhaltensdetails benötigt, oder das gesamte Buch lesen muss. Dennoch ist es eine schöne Ergänzung für das heimische Pferdeliteratur-Archiv. Gerade für Reiter*nnen, die sich bisher noch wenig mit der Verhaltensbiologie, ihren Prinzipien und Definitionen beschäftigt haben, werden hier wertvolle, schön in die Tiefe gehende Informationen finden. Daneben eignet es sich als Nachschlagewerk und für einen Überblick über das Ethogramm des Pferdes.

Details Raum geben

 

Besonders schön beim Lesen fand ich, dass auch vermeintlichen Details Aufmerksamkeit gegeben wurde. Es wird genauso auf häufige Verhaltensweisen eingegangen wie auf eher selten zu beobachtende Fakten. Daraus entsteht beim Leser ein stimmiges Gesamtbild über die Vielfalt der Pferdesprache. Die Kommunikation der Pferde wird so nicht nur auf das absolut notwendige beschränkt, sondern umfassend dargestellt.

Und nun ganz viel Spaß beim Entdecken, Marlitt

Wir brauchen dich

Liebe Leserin, lieber Leser!

Unsere Fach-Artikel und Videos stehen allen Interessierten zur freien Verfügung. Allerdings erfordert das alles im Hintergrund viel Arbeit, Organisation und auch viel Geld. Deshalb benötigen wir eure finanzielle Unterstützung um weiterhin unsere Vision im Sinne der Pferde in die Welt hinauszutragen. Unterstützt uns deshalb jetzt mit einer einmaligen Spende oder richtet ein monatliches, freiwilliges Abo auf unserer Seite ein. Danke! Marlitt und Conny

Marlitt Wendt

 

 

Ich bin Verhaltensbiologin und eine Pionierin auf dem Gebiet des Trainings mit positiver Verstärkung für Pferde. Das was zunächst als private Leidenschaft begann, ist seit fast 20 Jahren meine Berufung. Ich habe meinen Traum verwirklicht und durfte mein Wissen und meine Erfahrung als Autorin in vielen Sachbüchern und Fachartikeln veröffentlichen und als Dozentin auf Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum in der Praxis umsetzen. RPlus ist nun die Quintessenz meiner bisherigen Arbeit. Mit RPlus als Idee, positive Verstärkung in ihrer Gesamtheit darzustellen und den Grundgedanken des Gebens wirklich zu leben, veröffentliche ich hier lerntheoretische Inspirationen, meine eigenen Ausbildungskonzepte und persönliche Einblicke in meine Pferdewelt.

Conny Ranz

 

 

Ich bin Pferdefotografin und Grenzgängerin. Mit meiner Kamera bewege ich mich zwischen den Welten. Zwischen Tier und Mensch, zwischen Traum und Realität. Pferde ihrer Natur entsprechend in ihrer ganzen Persönlichkeit zu zeigen, begeistert mich damals wie heute. Dazu bin ich unter anderem europaweit auf den Spuren der Wildpferde unterwegs. Diese Begegnungen erwecken stets den Mut zur Freiheit in mir. Mit meinen Bildern durfte ich bereits an einigen Buchprojekten namhafter Verlage sowie in diversen Pferdemagazinen mitwirken. Vor allem aber verleihe ich damit unserem gemeinsamen Herzensprojekt RPlus aus vollster Überzeugung Flügel.

AUTHOR: Conny Ranz & Marlitt Wendt