q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
RPlus | Rolle der Nullposition
Marlitt Wendt, Conny Ranz, Pferdsein, RPlus, R+, Clickertraining, clicker training, Clicker, Clickern, Positives Pferdetraining, Positive Verstärkung, Pferdeverhalten, Pferde-Ethologie, Pferdeethologie, Equine ethology, Native horses, Shaping, Target, Pferdetraining, empowered equestrians, Wildpferde, positive reinforcement, positive reinforcement training, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Freiarbeit, Wenn Pferde lächeln, Belohnung, Belohnungslernen
356771
post-template-default,single,single-post,postid-356771,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Positive Verstärkung als Ganzes

 

Wer sich für mehr Belohnungen im Pferdetraining interessiert wird früher oder später auf das Thema Clickertraining stoßen, da es eine sehr gut erforschte und systematisch aufgebaute Methode ist, die den Gedanken der positiven Verstärkung in die Praxis bringt. Damit ist das Clickertraining im engeren Sinne, die Möglichkeiten der operanten Konditionierung mit einem konditionierten Markersignal ein elementarer Bestandteil von RPlus. Es ist aber nur ein kleiner Teil des ganzen Universums der positiven Verstärkung. Positive Verstärkung als Ganzes zu begreifen, bedeutet sich loszulösen von einer einzigen Methode. Es geht hier um klassische Konditionierung ebenso wie um operante. Es geht um Entspannungstechniken, Pferdesprache und Selbstreflektion. Und es geht um intrinsische Motivation, nicht nur bei Deinem Pferd, sondern auch bei Dir.

Was ist es, was Dich antreibt?

 

 

Was also ist es, was Dich wirklich ins Handeln bringt? Also nicht das, was Du theoretisch gut und richtig findest oder das was bei anderen funktioniert, sondern das, was Dich und Dein Pferd ausmacht? Ist es die Liebe, die Dich an die Hand nimmt? Die Freude des Miteinanders? Oder das Vertrauen, das Dein Pferd Dir schenkt? Egal was es ist, Dein Herz kennt den Weg. Denn wenn wir ganz bei uns sind, sind wir dem Grundgedanken der positiven Verstärkung ganz nahe. Es geht um den Weg der Harmonie, des positiven Miteinanders. Um das, was sich stimmig anfühlt für beide Seiten. Was in Eurem Tempo machbar ist. Immer dann, wenn Du niemandem etwas beweisen musst, wenn Du keinen Stress verspürst und ganz bei Dir und Deinem Pferd bist, dann ist es RPlus. Und zwar auch dann, wenn Du gar nicht fütterst oder keinen Clicker in der Hand hast. Das brauchen wir bei bestimmten Gelegenheiten, aber nicht in jeder Sekunde des Beisammenseins mit dem Pferd. Denn da gibt es so viel mehr zu entdecken.

Unsere Vision

 

RPlus möchte an diesem Aspekt ansetzen. Wir nennen unsere einzelnen Beiträge „Zuckerl“, also kleine Leckerbissen oder Belohnungs-Häppchen, weil sie genau das sein sollen. Sie sollen Belohnungen für Dich sein, Dich mit dem Thema positive Verstärkung in seiner Gesamtheit auseinanderzusetzen, neue Facetten zu entdecken und Dich inspirieren, Deinen Weg mit Deinem Pferd zu finden. Denn jeder von uns geht einen eigenen, individuellen und einzigartigen Weg. Unsere Vision ist es, mit diesen Text- und Videohäppchen ein Bedürfnis zu befriedigen. Das Bedürfnis nach einer anderen Welt mit Pferden und den vielen Möglichkeiten der positiven Verstärkung. Ohne Gelabere wollen wir direkt zum Punkt kommen. Wir setzen dabei voraus, dass Du auch schon auf dem Weg bist. Dass Du bereits mit Futter und Lob arbeitest und nun darauf aufbauen möchtest. Und unsere Zuckerl ganz im Sinne des Lernverhalten des Menschen kleine Appetithäppchen für Dich sind und Dich auf Deinem Weg bestärken und so Deine Vision lebendig werden lassen.

Und Deine Vision von RPlus?

 

Die liegt in Dir und nur Du kannst sie finden. Es geht hier also nicht darum zu zeigen, wie es für alle Zeiten einzig richtig ist. Sondern um die Millionen Möglichkeiten, die wir haben mit diesen wunderbaren Pferdewesen in Kontakt zu treten. Was bringt Deine Vorstellungskraft zum leuchten? Was inspiriert Dich wirklich? Wo möchtest Du hin? Um eine Vision zu formulieren und sich über ihre Botschaft bewusst zu werden, kann es sinnvoll sein zu träumen. Von Dir selbst, Deinen Möglichkeiten, Deinem Pferd. Wer träumt hat ein Zielbild, eine Vision, die sich verwirklichen lässt. Nicht immer eins zu eins, aber in ihrem Kern und in ihrer Botschaft immer. Die Zukunft ist noch nicht geschrieben, es wird Wege geben, auf denen Du den Regenbogen finden kannst. Wenn Du Dir selbst treu bleibst und in Eurem Tempo und auf Eure Art unterwegs bist.

Die gute Fee

 

Eine Life-Coaching-Übung ist die mit der guten alten Fee. Jener guten Fee, die Dir Wünsche erfüllt, wenn Du sie danach fragst. Meist ist es so, dass wenn wir einen Wunsch formulieren, wir auch sofort unseren inneren Kritiker oder die sogenannte Stimme der Vernunft hören. Also jene Teile in uns, die zwar unser bestes wollen, aber uns oft genug Steine in den Weg legen und uns auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Deshalb setzen wir von RPlus unsere Ziele und Visionen bewusst in schwindelerregende Höhen. So unrealistisch wie möglich. Wolkenkuckucksheim ist noch nicht bunt genug, der Garten Eden nicht idyllisch. Wir fragen also nicht nur eine gute Fee, sondern das Einhorn und die Wunschhexe gleich mit. Erst wenn wir absurd träumen, sind die Kritiker stumm, weil sie wenig eigene Kreativität und Ideen besitzen. Und wenn wir träumen können, was alles möglich ist, können wir nebenbei einen Plan ausarbeiten. Kleinschrittig und machbar natürlich. So ein Plan von der Pferdeausbildung mit positiver Verstärkung muss nicht langweilig Arbeitsschritte untereinander auflisten. Unser Gehirn liebt verspielte Ideen. Collagen, Mind-Maps oder Zeichnungen eignen sich oft sehr gut eine eigene Vision zu entwickeln. Immer auf der Spur des Herzens. Dort wo es sich warm anfühlt, da ist es richtig. Wir haben es erlebt und RPlus mit seiner Gestaltung, seinen Themen und seinem Finanzierungsmodell ist das Ergebnis davon. Nun sind wir gespannt auf Deine Vision!

Von Herzen, Marlitt

Marlitt Wendt

 

 

Ich bin Verhaltensbiologin und eine Pionierin auf dem Gebiet des Trainings mit positiver Verstärkung für Pferde. Das was zunächst als private Leidenschaft begann, ist seit fast 20 Jahren meine Berufung. Ich habe meinen Traum verwirklicht und durfte mein Wissen und meine Erfahrung als Autorin in vielen Sachbüchern und Fachartikeln veröffentlichen und als Dozentin auf Seminaren im gesamten deutschsprachigen Raum in der Praxis umsetzen. RPlus ist nun die Quintessenz meiner bisherigen Arbeit. Mit RPlus als Idee, positive Verstärkung in ihrer Gesamtheit darzustellen und den Grundgedanken des Gebens wirklich zu leben, veröffentliche ich hier lerntheoretische Inspirationen, meine eigenen Ausbildungskonzepte und persönliche Einblicke in meine Pferdewelt.

Conny Ranz

 

 

Ich bin Pferdefotografin und Grenzgängerin. Mit meiner Kamera bewege ich mich zwischen den Welten. Zwischen Tier und Mensch, zwischen Traum und Realität. Pferde ihrer Natur entsprechend in ihrer ganzen Persönlichkeit zu zeigen, begeistert mich damals wie heute. Dazu bin ich unter anderem europaweit auf den Spuren der Wildpferde unterwegs. Diese Begegnungen erwecken stets den Mut zur Freiheit in mir. Mit meinen Bildern durfte ich bereits an einigen Buchprojekten namhafter Verlage sowie in diversen Pferdemagazinen mitwirken. Vor allem aber verleihe ich damit unserem gemeinsamen Herzensprojekt RPlus aus vollster Überzeugung Flügel.

AUTHOR: Conny & Marlitt