q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
RPlus | RPlus Magazin
Hereinspaziert! Hier findest du alles zur Positiven Verstärkung rund ums Pferd. In unseren Beiträgen beschäftigen wir uns mit der Natur des Pferdes, mit deren Ausdrucksverhalten und ihren einzigartigen Persönlichkeiten. Wir bieten Dir hier fundiertes Wissen aus der modernen Verhaltensbiologie, locker flockig aufbereitet mit stimmungsvollen Bildern und unseren Comic-Helden Clixi & Curly. Unsere Magazin umfasst Artikel und Videos zum Thema Pferd, Webinare mit Marlitt Wendt und viele viele Ideen, Anreize und Trainingsmöglichkeiten. Lass' Dich von unserer bunten RPlus-Pferdewelt verzaubern und mach Dich auf die Suche nach dem Lächeln der Pferde. Sie sind es, für die unser Herz schlägt und denen wir hier eine Bühne bieten. Spread the love!
Marlitt Wendt, Conny Ranz, Pferdsein, RPlus, R+, Clickertraining, clicker training, Clicker, Clickern, Positives Pferdetraining, Positive Verstärkung, Pferdeverhalten, Pferde-Ethologie, Pferdeethologie, Equine ethology, Native horses, Shaping, Target, Pferdetraining, empowered equestrians, Wildpferde, positive reinforcement, positive reinforcement training, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Freiarbeit, Wenn Pferde lächeln, Belohnung, Belohnungslernen
40948
blog,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Pferdetraum zerplatzt?

Wer von uns träumt nicht von einem eigenen Pferd oder hat sich diesen Traum schon vor vielen Jahren erfüllt? Vermutlich hat dieser Traum ganz eng mit einem tiefen und elementaren Lebenswunsch zu tun, den Verhaltensforscher und Nobelpreisträger Konrad...

Pferde aktiv fördern

Kreativität bezeichnet im ursprünglichen Sinne die Fähigkeit etwas neu zu schöpfen. Damit ist erst in zweiter Hinsicht die künstlerische Kreativität, das bewusste Komponieren von Aspekten gemeint, wie wir sie Maler*innen oder Musiker*innen zuschreiben ...

Das Pferd – dein Spiegel?

Vermutlich haben wir alle es schon einmal irgendwo gehört oder gelesen: Das Pferd ist dein Spiegel. Gemeint ist damit meist, dass ein Pferd ein so feines Gespür für Stimmungen des Gegenübers hat, dass es sein Verhalten direkt an das Verhalten des*der ...

Zitat der Woche #3

Auf RPlus stellen wir uns ja auch regelmäßig die Frage, was wir tun würden, wenn wir keine Angst vor möglichen Konsequenzen hätten. Welcher Art die auch immer sein mögen, es ist gut sich hin und wieder bewusst zu machen, wovon unser Handeln angetrieben wird und...

Auf dem Weg zur Wolke 7

Um auf möglichst direktem Wege ohne große und teilweise schmerzliche Umwege auf die ersehnte Wolke 7 zu gelangen, hilft es oft eine Art Bestandsaufnahme der eignen Vorstellungen und Träume in Bezug auf die Beziehung zu unseren Pferden zu machen. Was ...

Mehr Pferdeverstand, bitte!

Schon in meiner Kindheit galt es als logisch, dass einige auserwählte Reiter*innen den sprichwörtlichen Pferdeverstand besitzen und in der Lage waren sich in ihr Pferd hineinzuversetzen und versuchten seine Sichtweise zu verstehen. Übersehen wurde dabei,...

Travers an der Hand

Sämtliche klassischen Seitengänge haben einen hohen gymnastizierenden Wert -wenn sie denn korrekt ausgeführt werden. Und das ist oft gar nicht so einfach, da es sehr viele Aspekte zu beachten gibt. Das Kruppeherein oder Travers bildet da keine Ausnahme....

Pferdeleben im Offenstall

“Die“ Pferdeherde gibt es wissenschaftlich gesehen auch in der freien Wildbahn so einfach betrachtet leider nicht. Je nach Pferdetyp, Herkunftsgebiet, Umwelt, Alter, Lebenserfahrung, Beziehungsgeflecht usw. unterscheiden sich die möglichen Lebensstrukturen...

Zitat der Woche #2

Mal Hand aufs Herz! Würdest du dein Pferd sein wollen? Wie müsste sich dein Leben anfühlen, dass du dir vorstellen könntest, es in der Obhut von jemand anderem leben zu wollen. Angenommen, es geschähe ein filmreifes Wunder und du und dein Pferd würdet...

Kraft der Stille

Möchte man sich dem*der Anderen vorbehaltlos annähern – sei es einem anderen Menschen oder einem Pferd – so wird dies nur dann geschehen, wenn man sich diesem Gegenüber ohne die Absicht nähert, etwas an ihm verändern zu wollen, ihn ständig erziehen oder belehren zu müssen....