q
Welcome to moose theme.
Enter any text or widget here.
RPlus | Marlitt Wendt
336
archive,tag,tag-marlitt-wendt,tag-336,eltd-cpt-1.0,ajax_leftright,page_not_loaded,,moose-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Strahlkraft als Lebenselixier

Nur Du kannst Dein ureigenes Ich zum Strahlen bringen. Und damit der beste menschliche Partner sein, den Dein Pferd haben kann. Nur leider ist es gar nicht immer so einfach herauszufinden, was das ureigene Ich ist, wie der eigene Weg denn eigentlich aussehen soll und...

Im Kompliment

Gerade anstrengende Übungen müssen sich lohnen - sonst werden sie nicht mit Freude gezeigt. Das heisst das zum einen der Prozess der Erarbeitung kleinschrittig angelegt wird und von vielen Belohnungen begleitet wird. Aber auch, dass ich die Dauer, in der das Pferd im Kompliment verharrt...

Wunderwerk Pferdeauge

Fun Fact: Pferdeaugen haben querovale Pupillen. Als Weidetiere sind die waagerecht und langgezogenen Pupillen für einen Panoramablick und die Rundumsicht von Vorteil. Und vielleicht ist diese Pupillenform Teil der Magie und ...

Unbewusstes Schubladendenken

Manchmal tauchen Gedanken als Erinnerungsschnipsel aus der Vergangenheit auf: So habe ich mich neulich erst an meinen ersten Ritt auf einem richtigen Großpferd, auf einem mächtigen braunen Holsteiner erinnert. Der Wallach ...

Der Zauber des Anfangs

Seit Hermann Hesse uns in seinem wunderbaren Gedicht „Stufen“ mit dem Satz "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben."…" verzaubert hat, wissen wir um die Besonderheit und Kostbarkeit eines jeden Anfangs. Jeder Beginn ...

Beziehungen unter Pferden

Wer mit wem wann was macht, das hat eine große Bedeutung für die Stabilität des Beziehungsgeflechts innerhalb der Pferdeherde. Es ist sehr wichtig wie gut sich die einzelnen Tiere gegenseitig kennen, wie eng ihre Beziehungen zueinander sind...

Anfragen positiv stellen

Für mich ist es ein ganz wichtiges Thema: Die Frage nach dem Mindset hinter einem Signal, einer Anfrage ans Pferd. Es macht nämlich einen Riesenunterschied ob ich meine Anfrage wirklich als höfliche Frage formuliere oder eher als Befehl....

Präsenz

So wirklich da sein, mit dem gesamten Körper, dem Fokus, dem Gefühl. Eben mit allem was das Selbst ausmacht. Das ist es aus meiner Sicht was es für eine tiefe Verbindung zum Pferd primär braucht. Das Aufgehen im Tun, das Finden des Flows. Entscheidend ist...